Woher kommt die Idee?

Am 27.Juni 2012 startete die Kampagne in Schweden, initiiert von Eva Oliversson (die von einer Hundeschule in Australien hörte, die so manche Hunde kennzeichnete) und Pirre Andersson, Ulla-Britt, Maria A., Maria K. und Gitte die sich aus dem Internet kannten.

 

Die Frauen, die sich zur "REKO" Gruppe zusammenschlossen (was so viel bedeutet wie fairer, freundlicher und ethischer Umgang mit Mensch und Tier) eröffneten eine Homepage, sowie eine Facebook Seite, um die Kampagne international bekannt zu machen. Die Kampagne hat inzwischen eine internationale Trademark Eintragung und ist urheberrechtlich geschützt.

 

Im August 2012 erfuhr ich, Ramona Noack  (Tierzentrum Leuthen ) über Facebook davon. Ich fand die Idee als Trainer total grandios und beschloss, die Kampagne auch in Deutschland bekannter zu machen und zu unterstützen.

Seit 31.08.2012 gibt es daher diese Kampagne in Deutschland und in der Zwischenzeit in 10 weiteren Nationen.

 

Wir danken den Australiern für ihre Idee und den Schwedinnen für ihren Einsatz, diese tolle Idee überall zu verbreiten.

 

Ansprechpartner

 

Ramona Noack

Koschendorfer Str. 6

03116 Drebkau

03 56 02 / 51 437

gelber.hund@gmx.de

Trägerverein

 

Gelber Hund und Freunde e.V.

1. Vorsitzende Ramona Noack

www.gelber-hund-und-freunde.de